Mit Pinsel & Farbe – Bilder von der Insel Rügen

Mönchguter Heimatmuseum mit Sonderausstellung im Februar 2020

Wenn Sie im Februar auf der Insel Rügen sind, dann empfehlen wir Ihnen unbedingt einen Abstecher ins Ostseebad Göhren. Nicht nur wegen der Bernsteinpromenade und der Seebrücke, dem „Rasenden Roland“ oder den schönen Wanderwegen in der Gegend, sondern vor allem auch wegen eines Besuchs im Mönchguter Heimatmuseum.

In der Zeit vom 3. – 22. Februar ist dort nämlich die Sonderausstellung „Mit Pinsel & Farbe – Bilder von der Insel Rügen“ zu sehen.

Präsentiert werden einmalige Werke aus der Sammlung der Mönchguter Museen und Bilder von Künstlerinnen und Künstlern, die sich der Insel Rügen eng verbunden fühlten, zum Malen und Zeichnen auf die Halbinsel Mönchgut kamen oder auch in Göhren lebten.

Sie alle waren fasziniert von der einmaligen Natur, dem Charme der Landschaft und vor allem auch von den Menschen, die als Bauern, Fischer und Lotsen arbeiteten und die Mönchguter Tracht noch trugen. So sind bei dieser Ausstellung beispielsweise Werke von Tom Beyer, Elisabeth Büchsel oder auch von Hans Porwoll zu bewundern.

Mit freundlicher Genehmigung der Kurverwaltung Göhren zeigen wir Ihnen nachfolgend den Flyer zur Sonderausstellung „Mit Pinsel & Farbe – Bilder von der Insel Rügen“ und freuen uns, wenn er Sie zum Besuch in Göhren animiert.