Attraktiv und lehrreich: Das Dinosaurierland Rügen

Rügens größter Natur- und Erlebnispark ist von März bis November geöffnet

Mama, was machen wir heute? Spätestens dann, wenn mal kein Strandwetter ist und Sie sich nicht richtig zwischen Naturerlebnis, Kultur oder Action entscheiden können, sollten Sie über einen Besuch im Dinosaurierland Rügen nachdenken. Wir haben den Natur- und Erlebnispark auf der Halbinsel Jasmund vorab für Sie besucht und können ihn nur allerwärmstens empfehlen.

Dinosaurierland Rügen

Zu finden ist der mit rund 6 Hektar Grundfläche größte Natur- und Erlebnispark der Insel Rügen auf halber Strecke zwischen Sagard und Glowe, direkt am Abzweig Spyker.

Dieser Landstrich auf Jasmund hat links und rechts der Straße einiges Sehenswertes zu bieten, z.B. das Kreidemuseum in Gummanz, die Dorfkirche und den Hofladen in Bobbin, Peters Fisch & Restaurant in Polchow oder das aus dem 16. Jahrhundert stammende Schloss Spyker, heute ein besonders bei Heiratswilligen beliebtes Hotel.

Während wir den Wegweisern zum Dinosaurierland Rügen folgen und unser Auto auf dem kostenfreien Parkplatz abstellen, muss man nicht unbedingt mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Der öffentliche Bus hält nämlich direkt am Abzweig zum Dinosaurierland an. Von dort sind es nur rund 400 Meter zu Fuß bis zum Eingang.

„Willkommen im Reich der Dinosaurier“, steht in großen Lettern am hölzernen Zaun, der den Park umgibt. Die Ausstellung befindet sich in freier Natur entlang eines rund 1,5 km langen Erlebnispfades, dessen angenehm breite Wege behindertengerecht ausgebaut und immer wieder von schönen hölzernen Sitzbänken gesäumt sind.

Alles wirkt wohltuend sauber und gut durchdacht. Die links und rechts des Weges im Grün platzierten Modelle führen durch die über viele Millionen Jahre andauernde Entwicklungsgeschichte der Dinosaurier bis hin zu den Riesen der Erdneuzeit.

Highlights der Ausstellung sind natürlich solche bekannten Vertreter wie der legendäre T-Rex, der Spinosaurus, der Triceratops oder der „Langhals“ Brachiosaurus, aber auch das Riesenfaultier, der Säbelzahntiger und das Mammut ziehen Groß und Klein in ihren Bann.

Auf Deutsch und Englisch beschreiben Tafeln die jeweils wichtigsten Daten und Fakten der lebensgroß und äußerst detailgenau verarbeiteten Exponate. Einige davon sind sogar mit Sound und Bewegungen ausgestattet, was naturgemäß gerade bei den jüngeren Parkbesuchern gut ankommt.

Doch nun genug der Vorrede – folgen Sie uns auf einen Rundgang durch den Park!
Unsere Galerie von 60 Motiven zeigt übrigens nur eine kleine Auswahl dessen, was Sie alles im Dinosaurierland Rügen entdecken können.