Quelle: http://wirsindinsel.de/2014/03/12/schatzfieber-auf-schatzsuche-strand/

Sanddorn, Kreide – rügentypisch, typisch Rügen!

Sanddorntee, Sanddorngelee, Sanddornlikör, Sanddornlotion, Sanddornseife, Sanddorn… Sicher fällt Ihnen da noch mehr ein! Wenn Sie auf der Insel Rügen sind, werden Ihnen in den Souvenirgeschäften die Sanddornprodukte sicher schon aufgefallen sein. Die Insel hat noch mehr typische Sachen zu bieten. Einen kleinen Ausschnitt möchten wir Ihnen in diesem Artikel zeigen!

Sanddorn

Die orangefarbenen Früchte des Sanddorn (Hippophae rhamnoides), der auch Weidendorn, Dünendorn, Audorn, Fasanenbeere, Haffdorn, Seedorn, Rote Schlehe und Sandbeere genannt wird, Früchte des Sanddorns werden in Nahrungsmitteln, Getränken und Hautpflegeprodukten verarbeitet.

Sanddorn wurde ursprünglich zur Küstenbefestigung angepflanzt. Lange Zeit war er als Obstart nur wenig bekannt. Sanddorn ist ein wichtiger Vitamin C-Lieferant. Die orangeroten Beeren enthalten darüber hinaus ein wahres Kraftpaket mit einem hohen Anteil an der in Pflanzen seltenen Kombination der Vitamine A, C und E.

Beliebt sind Sanddorn-Saft, Brotaufstrich, Likör oder Tee.

Aber auch in Hautpflegeprodukten wird Sanddorn verarbeitet – das fette Öl der Samen und des Fruchtfleischs fördert die Wundheilung und Epithelisierung (Bildung des obersten Haut- und Schleimhautgewebes). Der hohe Gehalt an Vitamin B12 macht den Sanddorn für Vegetarier interessant, da dieses lebensnotwendige Vitamin sonst überwiegend nur in Fleisch vorkommt.

Kreide

Die Natur der Insel Rügen schenkt uns mit der Rügener Heilkreide einen wertvollen Schatz für Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit.

Dabei nutzen wir ein Material, dass vor rund 70 Millionen Jahren entstanden ist. Während der Kreidezeit bedeckte ein ausgedehntes, flaches Schelfmeer, das „Kreidemeer“ eine riesige Fläche. In diesem Meer entstand die Kreide aus den Ablagerungen winzigster Bruchstücke der kalkigen Schalen und Gehäuse verschiedener Meeresorganismen. Dieser Prozess lief ganz langsam ab, in 1000 Jahren entstanden ca. 3,5 cm Kreide.

Die Rohkreide wird in einem Tagebau auf der Halbinsel Jasmund gewonnen und in der Kreidewerk Rügen GmbH zur Heilkreide aufbereitet. Das natürliche Ausgangsmaterial wird gereinigt und nach Korngrößen sortiert. Bei der Herstellung der Heilkreide kommen keine chemischen Zusatzstoffe zum Einsatz. Die Rohkreide wird mit Wasser aufgeschlämmt und nicht gemahlen, wodurch natürliche Strukturen erhalten bleiben. Die berühmte Kreideküste, die als Teil des Nationalparks Jasmund unter besonderem Schutz steht, bleibt dabei natürlich unberührt.

Warme Packungen und Bäder mit Rügener Heilkreide können Ihnen bei verspannungsbedingten Rücken- und Nackenschmerzen helfen. Darüber hinaus regen Sie den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Heilkreide-Packungen sind eine wertvolle Vorbereitung für eine Massage. Wellnessanwendungen mit der Rügener Heilkreide sind auch bei verschiedenen Hautproblemen wohltuend. Insbesondere bei jugendlicher „Problemhaut“ mit Hautunreinheiten und Pickelchen können gute Ergebnisse erzielt werden.

Auf Grund einer zu üppigen Ernährung mit zu vielen Säurebildnern, wie Fleisch und Süßspeisen, Stress, Bewegungs- und Schlafmangel, sowie einer zu flachen Atmung leiden viele Menschen an einer Übersäuerung. Bäder und Packungen mit der basischen Heilkreide können die Haut in ihrer Funktion als Ausscheidungsorgan unterstützen und bei der Herstellung eines gesunden Säure-Basen-Haushalts helfen.

Urlaub machen und ganz nebenbei für die eigene Gesundheit aktiv werden. Dies bieten Ihnen die Mitglieder des Vereins Rügener Heilkreide e.V. mit den Kreidefit-Tagen auf Rügen.

Packungen, Bäder und Peelings mit dem „weißen Gold“ der Insel sind auf Grund der Feinheit und Geschmeidigkeit des Materials und der weißen Farbe ein sinnliches Erlebnis, mit dem man sich gerne verwöhnen lässt.  Erleben Sie auf Rügen die wohltuende und revitalisierende Wirkung unseres regionalen Naturheilmittels.

Abgestimmt auf der Bedürfnisse und Ansprüche Ihrer Haut wird mit der allergenfreien Heilkreide jede Gesichtsmaske individuell für Sie hergestellt. Dabei wird die Heilkreide mit weiteren Naturprodukten wie Öl, Honig oder Stutenmilch kombiniert.

Obwohl bei einem Peeling mit der feinen Rügener Heilkreide keine Schleifkörnchen wahrnehmbar sind, ist der Peelingeffekt hinterher deutlich zu spüren. Sie werden mit einer samtweichen Haut und einem strahlenden Teint belohnt.

Bereits um 1910 wurde die Kreide auf Rügen für Heilzwecke verwendet. Vor allem Bäder aber auch Packungen wurden zur Behandlung von Gicht, Rheuma und Ischias eingesetzt. Heute ist die Rügener Heilkreide als ortsgebundenes Heilmittel in Mecklenburg-Vorpommern anerkannt.

Vielleicht haben Sie ja Lust, auch einmal in den Genuss dieses besonderen Geschenks der Natur der Insel Rügen zu kommen.

(Quelle: ruegen.de)

Bilder von Rügen

Bier

Sie lesen richtig: Bier!!! Die neu entstandene Inselbrauerei braut Bier mit kreidehaltigem Rügener Insel-Brauwasser. In der Inselbrauerei entstehen eigene Kreationen. Es wird naturbelassen ohne Filter und Filterhilfsstoffe mit obergärigen, von geernteten Hefen mit historischen natürlichen Brauzutaten.

Alles über die Inselbrauerei erfahren Sie auch hier: Brauerei Rügen.

www.insel-brauerei.de

www.insel-brauerei.de

Fisch

In der Ostsee und auf dem Bodden um Rügen herum wimmelt es nur so von Hechten, Zandern, Barschen und vielen anderen Fischarten. Wenn Sie zum Angelurlaub nach Rügen kommen, sind Sie hier genau richtig:

KarteFischfanggebiete_03_fafb0c5efa

Quelle: www.ruegen.de

Es gibt natürlich viel mehr auf der Insel Rügen zu entdecken! Kommen Sie doch einfach mal auf Deutschlands größte Insel! Buchen können Sie hier: www.oar1.de oder Sie rufen uns an unter 038303 – 90 940 oder 038393 – 46 30! Bis bald!

 

Weitere Tipps zu Souvenirs und wo Sie die kaufen können, lesen Sie hier: Rügen-Souvenirs.